ich habe eine verabredung mit der ewigkeit und ich moechte nicht zu spaet kommen / star trek - treffen der generationen

ich respektiere menschen, die an ein leben nach dem tod glauben. aber ich verstehe sie nicht. mir kommt die religion wie eine entschuldigung dafuer vor, dass man die grundbedingungen des lebens nicht akzeptiert. hier und jetzt, mehr ist es nicht. darin liegt auch das einzigartige unseres lebens, das wunderbare / henning mankell

die welt wird nicht besser, wenn du sie anschreist. ich kann's aber versuchen. / dr. who

das sind die starken, die unter traenen lachen, eigene sorgen verbergen und andere gluecklich machen.." / franz grillparzer

nun kannst Du endlich fliegen / garp

manche leben in 20 Jahren intensver als andere in 80. / dr. who

wir haben das ganze leben, um spass zu haben - und den tod, um uns zu erholen. / georges moustaki / mit 79 jahren ist der vagabund zur ruhe gekommen.

und du wolltest nicht die leeren seiten deines tagebuches sehen dein vergifteten verstand traeumte verlassene gedanken der ewigkeit in dieser welt aus staub klebt frost an deinem kalten kalten herzen sehen blinde augen nicht gibt es keine wirklichkeit zwischen dem gelaechter und den traenen hast du deine angst verloren… und der staub lies dich das licht nicht sehen du hast deine maske gewechselt deine seiten mit vertrauen versiegelt du wolltest rettung doch zeit rettet niemand / wenke boedefeld, anfang der 90er als antwort auf einen meiner briefe an einen unbekannten

es geht um menschenleben. bedauern Sie die nicht? rette ich damit ein leben, wenn ich es bedaure? nein. dann fange ich mit diesem fehler erst gar nicht an. sherlock holmes / n3

du darfst nicht trinken, wenn du vergessen willst, du darfst nur trinken, wenn du dich erinnern willst / barb wire

das nennt sich leben oder so / ally mcbeal

du kannst nur gluecklich sein, wenn du ungluecklich bist / astrid

Möbliertes Zimmer

Jeder Tag ist wie ein leerer Raum.
Zwar ist die Gestaltung uns überlassen,
doch sind zu oft die Möbel bereits vorbestimmt.

Kristiane Allert-Wybranietz

ich bitte zu entschuldigen dass ich dir mit dem pc schreibe es ist soviel zu sagen, und es geht schneller dann wieder ist es ueber mitternacht... als tinte spanne ich meinen Schlaf ein meine gesundheit ist die blasse farbe du bittest mich... sei dir sicher beim naechsten mal schlafe ich dir meinen brief... frei nach rainer kunze

die nacht ist kaum noch in der macht sie meint nicht nur mein schicksal ich steh allein, ich steh allein das kann das leben nicht sein... neue traeume neue illusionen werden in mir geboren sie bleiben nicht stehn gehen einfach weiter und schon bin ich verloren... das kann das leben nicht sein... / frei nach ea80

bevor du mir scheinst tunke dein licht in den vollmond ein damit es mich nicht blendet ziehe deine stimme durch den regenbogen damit ich meinen ohren traue / unbekannt

es wird morgen und du bist noch da das licht durchs fenster faellt auf dein haar ich moechte dich beruehren doch ich bewege mich nicht ich schau dich nur an mich blendet das licht ich brauch deinen schutz und moechte dich beschuetzen ich hab dich noetig doch will dich nicht benutzen ich verknote meine gedanken mit dir und ersticke fast in diesem gewirr ich bin zu feige dir zu gestehn dass alle meine gedanken sich um dich drehen ich wollte mehr noch als alles jetzt habe ich angst angst ich verlier es. ich drueck mich um antwort auf deine fragen die wahrheit kann ich selbst nicht ertragen / fehlfarben all that heaven allows

und waehrend ich dich so anschaute, entdeckte ich all die wunderbaren unvollkommenheiten an dir deren unzaehlbare menge die menschen insgesamt und dich im besonderen ebenso liebebeduerftig wie liebenswert und so einzigartig machen erst in diesem augenblick habe ich begriffen was ich dir angetan hätte wenn ich dein gesicht als jenes der vollkommenen goettin haette nehmen wollen. und zugleich begriff ich auch, was ich mir selbst damit angetan haette... / hans bemmann die beschaedigte goettin

du hast die macht mein herz in stuecke zu reissen oder meine seele wieder zu beleben huelle mich ein und waerme mich ich habe mich schon so kalt gefuehlt / fliehende stuerme zwischenliebe

wer sich an die 80er jahre erinnerern kann hat sie nicht erlebt / johann hoelzel

der wunsch der drang oder gar die leidenschaft eine seelische beziehung zu erleben, zu erfahren zu erleiden, ist regelmaessig primaer vorhanden noch ehe das wuerdige oder ersehnte objekt sich dafuer gefunden hat und in den seltesten faellen bringt eine menschliche seele die geduld auf das richtige objekt zu erwarten / arthur schnitzler (1862-1931)

kennst du den platz zwischen schlafen und wachen
den platz wo deine traeume noch bei dir sind
dort werde ich dich auf ewig lieben...
dort werde ich auf dich warten...

you know that place between sleep and awake
the place where you can still remember dreaming
that's where I'll always love you peter pan
that's where I'll be waiting / hook

was ich kannte hab ich gern verloren ich sehe du bist gluecklich jetzt ich bin es auch was ich hatte hab ich gerne verloren wir koennen was gut war sowieso nicht wiederholen / fehlfarben magnificent obsession

aber ich werde daliegen wie eine alte verlassene huelle ihr sollt nicht traurig sein um solche alten huellen / frei nach antoine de saint-exupéry der kleine prinz you

whisper: this is the day of creation not a case of inspiration but it's only the surface you know worlds organised in cascades / the perc meets the hidden gentleman the lavender cantos-a vermillion sands all

die momente werden verloren sein in der zeit, sowie traenen im regen / bladerunner

jeder mensch erfindet sich frueher oder spaeter eine geschichte die er fuer sein leben haelt / max frisch mein name ist gantenbein

wenn du zurueckblickst und das jahr betrachtest und es bereitet dir keine traenen der freude oder des trauers dann betrachte es als vergeudet / frei nach ally mcbeal

Als ich mich selbst zu lieben begann

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist -
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man 'VERTRAUEN'.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,
daß emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich, das nennt man 'AUTENTHISCH-SEIN'.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen,
daß alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man 'REIFE'.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben
und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man 'EHRLICHKEIT'.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit,
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das 'GESUNDEN EGOISMUS',
aber heute weiß ich, das ist 'SELBSTLIEBE'.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man 'DEMUT'.

Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich mich geweigert,
weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick,
wo ALLES stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es 'BEWUSSTHEIT'.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
daß mich mein Denken armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute 'HERZENSWEISHEIT'.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich, DAS IST DAS LEBEN!

(Charlie Chaplin an seinem 70.Geburtstag am 16.April 1959)

liebe ist gemeinsame freude an der wechselseitigen unvollkommenheit / hans kudszus

und bring mich an den horizont,
nanananananananana.
wir sind schlimme schurken,
trinkt aus...

fluch der karibik

unterhalten sich 2 maenner, einer jung und einer alt:

j: ich werd die frauen nie verstehen...
a: ich erzaehl dir mal etwas 45 Jahre lang hat meine frau - gott hab sie seelig - jeden tag ihre porzellankatzen ins fenster gestellt und jeden tag habe ich sie herausgenommen und ins buecherregal gestellt und sie hat sie jeden tag wieder ins fenster gestellt 45 jahre jeden einzelnen tag
j: und wo stehen sie nun
a: im fenster
j: du hast sie nicht weggeworfen
a: warum sollte ich, es geht nicht darum die frauen zu verstehen es geht darum sie zu lieben...

frei nach hoer mal wer da haemmert

Wilfried Bauer liegt auf dem Friedhof Ohlsdorf bei Kapelle 13 begraben. Anonym, ohne Grabstein, ohne Engel, die er wie kein anderer fotografierte.